JUP Ziele Kontakt
Db eingebettet (VD)
Analyse+Betriebsplan
Investitionskonzept
LKR (BZA) +Plan-Db
Selbst konsolidieren
Econ-A Mater. gratis
Newsletter BWL & Co.
Zur BWL-Historie

JUP K - die unübertroffene 

Leistungs-Kosten-Rechnung (LKR)

 

Eingesetzt in 4 Bundesländern - in Beratung und Fachschulen. 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Deckungsbeitragsrechnung braucht man für Planung sowieso. Also: Die LKR (alias BZA) in 2 Stufen realisieren!

1. Teilkostenabrechnung bis Deckungsbeitrag;

2. Vollkostenabrechnung wahlweise gemäß DLG-Kostenblöcken -

     auch für überregionale Vergleiche, z.B. für DLG-Spitzenbetriebe.

 

 

Es macht richtig Spaß, zur "Halbzeit" der Bearbeitung eines Betriebes dem Landwirt  schon mal Deckungsbeiträge präsentieren zu können. 

JUP K ist echt eine "new generation" der LKR!

 

Barrierefrei von der Vergangenheit (Buchführ.-Ist) zur Zukunft (Plan-Db), 

auf demselben BlattPlanen angesichts der LKR - das "Filetstück" von JUP K:

 

 

Man kann ohne Dungwert (den WiDü erhält der Pflanzenbau geschenkt) oder mit positivem Dungwert abrechnen und planen. 

 

In der FSL ist freilich anfangs eine "flugschulmäßige" Begleitung der Schüler sinnvoll, etwa durch einen erfahrenen jungen Landwirtschaftsmeister als Betreuer.

 

Ergänzende LKR-Vergleiche zu JUP K:

 

JUP Verti-Ko

Vertikalvergleich der Kostenrechnung einzelner Betriebe, für bis zu 30 Jahren.

Möglich: Teilkosten bis Db jedes Jahr, Vollkosten sporadisch. 

 

JUP Hori-Ko  

Horizontalvergleich der Kostenrechnung, derzeit von bis zu 2.000 Betrieben.

Damit möglich: z.B. Teilkosten (Db) von 500 Betrieben, Vollkosten nur von 100 Betrieben.

Die Db-Abrechnungen des baden-württembergischen RindCash können ebenfalls eingelesen und sortiert werden.  

 

Zurück     Nächste Seite

 

 

Zum Impressum

  

 

 

 

 

Fa. Dr. Heinz Wittmann - JUPiterSoft
Top